Gefunden: Gewürze für dein Lieblingsessen

Welche Gewürze für welche Speisen? Welches Gewürz für Ente, Gulasch oder Lamm? Mein Periodics® Spice Finder gibt in Sekundenschnelle Antwort. Er bringt meine Erfahrung aus über einem Jahrzehnt Gewürz-Marketing auf den Punkt.

Die Regel lautet: Ein ausgewogenes Geschmackserlebnis erziele ich, wenn alle vier Geschmacksrichtungen – süß, sauer, bitter, salzig – in einem Gericht perfekt miteinander in Einklang stehen. Eventuell noch ergänzt um die Note umami – die fünfte Geschmacksrichtung, die nach Chinapfanne schmeckt und auf Monoglutamat zurückgeht.

Ich habe mich des Themas etwas gründlicher angenommen – nachgelesen, nachgefragt und selbst ausprobiert – und habe meinem Periodics® Spice Finder die typischen Harmonien für Standardgerichte beigebracht. Er weiß, welche Gewürze für dein Leibgericht am besten passen. Er findet “das” Gewürz für deinen Kocherfolg.

Ähnlich wie beim Foodpairing, geht es auch bei Gewürzen darum, dass sie für das konkrete Gericht zusammen Sinn, also Geschmack ergeben. Unter Pairing versteht man dabei, dass sich chemisch verwandte Aromen aus verschiedenen Gewürzen harmonisch gegenseitig verstärken.

Im Gegensatz dazu spielt man beim Completing mit den Unterschieden und Gegensätzen und ergänzt so das Geschmackserlebnis um spannende Kontraste. Würzkunst ist, das eine zu tun, ohne das andere zu lassen.

Pin It on Pinterest

Share This