Systematik der Pfeffer

von

Echter Pfeffer
Pfefferähnliche
Pfefferersatz

Echter Pfeffer vs. 'Falscher' Pfeffer ('Pseudo'-Pfeffer)

Man liest und hört so oft von Falschem Pfeffer oder – etwas polemisch – von Pseudo-Pfeffer. Gemeint sind damit in der Regel Gewürze, die irgendwie Pfeffer heißen, aber nicht wirklich Pfeffer sind.

Ich halte diese Bezeichnungen für unzutreffend, weil es sich immer um echte Gewürze mit interessanter Sensorik handelt. Jedenfalls nicht um Fälschungen, was ‘falsch’ und ‘pseudo’ suggerieren könnten.

Mit den Kategorien Pfefferähnliche und Pfefferersatz finden sie in dieser Systematik der Pfeffer zutreffendere Beschreibungen.

Echter Pfeffer / Pfefferähnliche
Piperales
└ Piperaceae
└ Piper
Gattung Piper
Echter Pfeffer
Echter Pfeffer in seiner klassischen Bedeutung und Nutzung, mit botanischem Ursprung Indien, auch bezeichnet als Schwarzer Pfeffer.
Gattung Piper
Echter Pfeffer
Echter Pfeffer in seiner klassischen Bedeutung und Nutzung, mit botanischem Ursprung Indien, auch bezeichnet als Schwarzer Pfeffer.
Gattung Piper
Echter Pfeffer
Gattung Piper
Pfefferähnliche
Andere Arten innerhalb der Gattung ‘Piper‘, die ‘P. nigrum‘ ähnliche sensorische Charakteristika haben und als enge Verwandte von ‘P. nigrum‘ gelten können.
Gattung Piper
Pfefferähnliche
Andere Arten innerhalb der Gattung ‘Piper‘, die ‘P. nigrum‘ ähnliche sensorische Charakteristika haben und als enge Verwandte von ‘P. nigrum‘ gelten können.
Gattung Piper
Pfefferähnliche
Gattungen ≠ Piper
Pfefferersatz
Andere Arten außerhalb der Gattung 'Piper' mit an ‘Piper‘ erinnernder Schärfe oder Pfeffrigkeit, die anstelle von oder in Kombination mit ‘Piper‘-Arten verwendet werden.
Gattungen ≠ Piper
Pfefferersatz
Andere Arten außerhalb der Gattung 'Piper' mit an ‘Piper‘ erinnernder Schärfe oder Pfeffrigkeit, die anstelle von oder in Kombination mit ‘Piper‘-Arten verwendet werden.
Gattungen ≠ Piper
Pfefferersatz
Art
P. nigrum
Varietäten
Schwarz, Weiß, Grün, Rot
Ursprünge
Brasilien
Indien
Indonesien
Kambodscha
Kamerun
Malaysia
Vietnam
Bezeichnung
Pfeffer
Varietäten
Schwarz, Weiß, Grün, Rot
Handelsnamen
Belem
Banasura, Malabar, Periyar, Pondicherry, Tellicherry, Tiger, Wynad
Lampong, Muntok
Kampot
Penja
Sarawak
Phu Quoc
Ursprung (bot.)
Indien (Kerala)
Varietäten
Schwarz, Weiß, Grün, Rot
Handelsnamen
Belem
Banasura, Malabar, Periyar, Pondicherry, Tellicherry, Tiger, Wynad
Lampong, Muntok
Kampot
Penja
Sarawak
Phu Quoc
Blattpfeffer-Typ
Art
P. auritum
P. betle
P. methysticum
P. sarmentosum
Fruchtpfeffer-Typ
Art
P. borbonense
P. cubeba
P. longum
Blattpfeffer-Typ
Bezeichnung
Hoja santa, Makulan, Blattpfeffer
Betelpfeffer
Rauschpfeffer, Kava Kava
Lolot-Pfeffer, Wilder Betel
Fruchtpfeffer-Typ
Bezeichnung
Voatsiperifery
Kubeben-Pfeffer, Stielpfeffer, Schwanzpfeffer
Langer Pfeffer
Blattpfeffer-Typ
Ursprung (bot.)
Mexiko
Malesien
Polynesien
Südostasien
Fruchtpfeffer-Typ
Ursprung (bot.)
Madagaskar
Indonesien
Indien
Gattung Aframomum
Art
A. melegueta
Gattung Persicaria
Art
P. hidropiper
Gattung Schinus
Art
S. molle
S. terebinthifolius
Gattung Tasmannia
Art
T. lanceolata
Gattung Xylopia
Art
X. aethiopica
Gattung Zanthoxylum
Art
Z. acanthopodium
Z. armatum
Z. lauraceae
Z. piperitum
Gattung Aframomum
Bezeichnung
Paradieskörner, Guinea-Pfeffer, Melegueta-Pfeffer
Gattung Persicaria
Bezeichnung
Wasserpfeffer
Gattung Schinus
Bezeichnung
Rosa Beeren
Rosa Beeren
Gattung Tasmannia
Bezeichnung
Tasmanischer Pfeffer
Gattung Xylopia
Bezeichnung
Mohrenpfeffer, Selimspfeffer, Senegal-Pfeffer
Gattung Zanthoxylum
Bezeichnung
Andaliman-Pfeffer
Timut-Pfeffer
Cumeo-Pfeffer
Szechuan-Pfeffer
Gattung Aframomum
Ursprung
Westafrika
Gattung Persicaria
Ursprung
Ostasien
Gattung Schinus
Ursprung
Peru
Brasilien
Gattung Tasmannia
Ursprung
Australien
Gattung Xylopia
Ursprung
Afrika
Gattung Zanthoxylum
Ursprung
Indonesien
Nepal
Nepal
China

Systematik der Pfeffer

Echter vs. Falscher Pfeffer (Pseudo-Pfeffer)

Man liest und hört so oft von Falschem Pfeffer oder – noch polemischer – von Pseudo-Pfeffer. Gemeint sind damit in der Regel Gewürze, die irgendwie Pfeffer heißen, aber nicht wirklich Pfeffer sind.

Ich halte diese Bezeichnungen für unzutreffend, weil es sich immer um echte Gewürze mit interssanter Sensorik handelt. Jedenfalls nicht um Fälschungen, was ‘falsch’ und ‘pseudo’ suggerieren könnten.

Mit den Kategorien Pfefferähnliche und Pfefferersatz finden sie in dieser Systematik der Pfeffer zutreffendere Beschreibungen.

Pfeffer (Piper nigrum)

Pfeffer-Links auf hashtagspice.de

Welcher Pfeffer ist gesund?

Echter Pfeffer in seiner klassischen Bedeutung und Nutzung, mit botanischem Ursprung Indien, auch bezeichnet als Schwarzer Pfeffer.

 

Gattung Piper
Art P. nigrum
Bezeichnung Pfeffer
Ursprung (bot.) Indien
Varietäten
Schwarz, Weiß, Grün, Rot
Ursprünge Handelsnamen
Brasilien Belem
Kambodscha Kampot
Kamerun Penja
Indien Banasura, Malabar, Periyar, Pondicherry, Tellicherry, Tiger, Wynad
Indonesien Lampong, Muntok
Malaysia Sarawak
Vietnam Phu Quoc

Andere Arten innerhalb der Gattung ‘Piper‘, die ‘P. nigrum‘ ähnliche sensorische Charakteristika haben und als enge Verwandte von ‘P. nigrum‘ gelten können.

Gattung Piper
Art P. auritum
Bezeichnung Hoja santa, Makulan, Blattpfeffer
Ursprung (bot.) Mexiko
Art P. borbonense
Bezeichnung Voatsiperifery
Ursprung (bot.) Madagaskar
Art P. cubeba
Bezeichnung Kubebenpfeffer, Schwanzpfeffer
Ursprung (bot.) Indonesien
Art P. longum
Bezeichnung Langer Pfeffer
Ursprung (bot.) Indien
Art P. sarmentosum
Bezeichnung Lolot Pfeffer
Ursprung (bot.) Südostasien

Andere botanisch nicht mit ‘Piper‘ verwandten, aber mit an ‘Piper‘ erinnernder Schärfe oder Pfeffrigkeit, die anstelle von oder in Kombination mit ‘Piper‘-Arten verwendet werden.

Gattung Aframomum
Art A. melegueta
Bezeichnung Paradieskörner, Guinea-Pfeffer, Melegueta-Pfeffer
Ursprung (bot.) Westafrika
Gattung Persicaria
Art P. hidropiper
Bezeichnung Wasserpfeffer
Ursprung (bot.) Ostasien
Gattung Schinus
Art S. molle
Bezeichnung Rosa Beeren
Ursprung (bot.) Peru
Art S. terebinthifolius
Bezeichnung Rosa Beeren
Ursprung (bot.) Brasilien
Gattung Tasmannia
Art T. lanceolata
Bezeichnung Tasmanischer Pfeffer
Ursprung (bot.) Australien
Gattung Xylopia
Art X. aethiopica
Bezeichnung Mohrenpfeffer, Selimspfeffer, Senegal-Pfeffer
Ursprung (bot.) Afrika
Gattung Zanthoxylum
Art Z. acanthopodium
Bezeichnung Andaliman Pfeffer
Ursprung (bot.) Indonesien
Art Z. armatum
Bezeichnung Timut Pfeffer
Ursprung (bot.) Nepal
Art Z. lauraceae
Bezeichnung Cumeo Pfeffer
Ursprung (bot.) Nepal
Art Z. piperitum
Bezeichnung Szechuan Pfeffer
Ursprung (bot.) China

Pin It on Pinterest

Share This